Achim Forst

Kurzportrait

Achim Forst

Nach Zeitungsvolontariat und Arbeit als Musik- und Filmkritiker Germanistik-, Publizistik- und Musikwissenschaftsstudium an der Freien Universität Berlin Mitarbeiter der Filmfestivals Mannheim (Katalogredaktion, Auswahlausschuss), Berlinale und Filmfest München. Ab 1991 Redakteur der Filmredaktion 3sat des ZDF. Autor/Regisseur von TV-Beiträgen und Dokumentationen, darunter über "Wim Wenders" (2015, mit Maik Platzen), das russische Kino" (2003 und 2014), Künstler in Australien (2000) sowie zwei Dokus über die russische Filmschule WGIK (1996) und zwei Filme über Lars von Trier (3sat 1997, Arte 1998). Autor des Buchs „Breaking the Dreams – Das Kino des Lars von Trier“.

Kontakt

E-Mail:
Forst.A [at] zdf.de
Adresse:
Georg-Schollmayer-Weg 28
55246 Mainz-Kostheim
Deutschland